A| Acht Fragen zu Ihrer Daten-Sicherheit
1 |
Wer steckt hinter iqsn.com?
iqsn ist die technische Befragungsplattform von IfaD GmbH, Hamburg. IfaD, das Institut für angewandte Datenanalyse, ist ein mittelständisches, inhabergeführtes, deutsches Unternehmen, das mit seinen Produkten und Dienstleistungen Marktforschungsinstitute und Marketing-Abteilungen großer Unternehmen bei ihren vielfältigen Aufgaben unterstützt.
2 |
Was machen wir? Und was nicht?
Wir bei IfaD arbeiten im Auftrag von Marktforschern und Marketing-Verantwortlichen. IfaD ist damit Dienstleister, selbst kein Marktforschungsinstitut. Zu unseren Aufgaben gehören zum Beispiel die technische Durchführung von Internet-Befragungen, Datenauswertungen und statistische Analysen. IfaD ist auch keine Werbeagentur, betreibt keine Werbung für Dritte in irgendeiner Form und führt auch keine Callcenter-Dienstleistungen aus.
3 |
Wozu dient iqsn?
iqsn (interactive questionnaire service network) ist die technische Plattform von IfaD für Befragungen im Internet. iqsn wird in einem professionellen deutschen Hochleistungsrechenzentrum mit einer direkten Anbindung an das Internet betrieben. Von mehrfach gesicherter Zugangskontrolle und Bewachung rund um die Uhr bis zur unabhängigen Notstromversorgung ist in allen Bereichen für optimale Datensicherheit gesorgt. iqsn ist nur für die von IfaD entwickelte Befragungssoftware CIS einsetzbar. CIS wird ausschließlich von IfaD oder von Unternehmen eingesetzt, die dafür von IfaD eine Lizenz erworben haben.
4 |
Woher haben wir Ihre Daten und was machen wir damit?
Die Auftraggeber von IfaD sind Marktforscher in Instituten oder Marketing-Verantwortliche in großen Unternehmen. Für diese führen wir Datenverarbeitungen im Auftrag durch (Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG). Daten, welche wir von unseren Auftraggebern erhalten, nutzen wir ausschließlich für den im Auftrag angegebenen Zweck.
5 |
Was machen wir im Bereich Datenschutz?
IfaD nimmt den Datenschutz sehr ernst. Selbstverständlich erfüllen wir alle gesetzlichen Auflagen des BDSG und gehen mit vielen internen Maßnahmen darüber hinaus. Wir haben uns als Unternehmen, das automatisierte Datenverarbeitungen personenbezogener Daten durchführt, gemäß § 4 BDSG beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit angemeldet. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben eine Verpflichtungserklärung nach § 5 des BDSG abgegeben (Datengeheimnis). Zu den weiteren Maßnahmen im Bereich Datenschutz gehören unser Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4e BDSG (einzusehen in den rechtlichen Hinweisen auf unserer Website www.ifad.de), die Benennung unseres Datenschutzbeauftragten sowie technische und organisatorische Einzelmaßnahmen nach § 9 BDSG.
6 |
Haben wir einen Datenschutzbeauftragten?
Selbstverständlich hat IfaD einen Datenschutzbeauftragten, der sich mit allen automatisierten Datenverarbeitungsprozessen und den besonderen Gegebenheiten bei IfaD hervorragend auskennt. Es ist RA Thilo Pfennigschmidt, der seine Aufgaben im Sinne des § 4f BDSG (Beauftragter für den Datenschutz) wahrnimmt. Wenn Sie Fragen an ihn haben, rufen Sie ihn an unter 040 28 01 51 0 oder schreiben ihm eine E-Mail unter pfennigschmidt@mahr-partner.de
7 |
Wo stehen unsere Server zur Datenverarbeitung?
Die Server für iqsn stehen in Deutschland im Level 3 Rechenzentrum, Hamburg, in einem Schrank im Colocation Bereich von ScaleUp GmbH. Zutritt, Ausfall- und Brandschutz unterliegt den Gebäuderegelungen des Level 3 Rechenzentrums. Der externe Zugang geschieht über einen Uplink zum Accessprovider ScaleUp GmbH. Eine Firewall sichert die Komponenten vor unerlaubtem Zugriff.
8 |
Wie können Sie uns für weitere Fragen erreichen?
Der Datenschutzbeauftragte von IfaD ist Herr RA Thilo Pfennigschmidt; Tel: 040 28 01 510, E-Mail: pfennigschmidt@mahr-partner.de. Der Geschäftsführer von IfaD ist Herr Martin Cyrus; Tel: +49 40 25 17 13 0, E-Mail: mcyrus@ifad.de
B| Juristische Informationen
1 |
Impressum
IfaD Institut für angewandte Datenanalyse GmbH
Uhlandstraße 68
22087 Hamburg
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Martin Cyrus
Telefon +49 40 25 17 13 0
Telefax +49 40 25 17 13 33
E-Mail: info@ifad.de
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: B 24590 in Hamburg
2 |
Rechtliche Hinweise
Das Institut für angewandte Datenanalyse IfaD nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und geht verantwortungsvoll mit persönlichen Daten um. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Selbstverständlich verarbeiten wir Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Das gilt selbstverständlich auch für diese Seite zu iqsn.
3 |
Öffentliches Verfahrensverzeichnis von IfaD nach § 4e BDSG
  1. Firma der verantwortlichen Stelle:
    IfaD GmbH, Institut für angewandte Datenanalyse
  2. Geschäftsführer des Unternehmens, Datenschutzbeauftragter und Leiter der Datenverarbeitung:
    Geschäftsführer: Martin Cyrus
    Datenschutzbeauftragter: RA Thilo Pfennigschmidt
    Leiter IT: Sven Lohmann
  3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
    Uhlandstraße 68 22087 Hamburg
  4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
    Erfüllung von Aufträgen im Bereich persönlicher, telefonischer und online gestützter Befragungen. Daten aus Marktforschungsprojekten werden zum Zwecke der Auswertung und Analyse gespeichert und verarbeitet. Bereitstellung der Ergebnisse an Auftraggeber.
  5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
    Gespeichert und verarbeitet werden die im Rahmen von Marktforschungsprojekten erhobene Kundendaten (soziographische Daten, Kaufdaten, Meinungen, Einstellungen, Kaufabsichten, Kaufdaten).
  6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
    Dienstleister und Auftraggeber (§ 11 BDSG) zur Erfüllung der unter 4. genannten Ziele Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
  7. Regelfristen für die Löschung von Daten:
    Es gibt für die unter 4. beschriebenen Tätigkeiten von IfaD keine gesetzlichen Regelfristen. Die Daten werden abhängig vom jeweiligen Auftrag nach Vorgabe des Auftraggebers gelöscht.
  8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
    Eine Datenübermittlung an eine Stelle in einem sogenannten Drittstaat, die also weder in einem EWR-Staat noch in einem Staat liegt, für den die Kommission eine Angemessenheitsentscheidung getroffen hat, ist nicht geplant.
4 |
Datenschutzbeauftragter von IfaD nach § 4f BDSG
Herr RA Thilo Pfennigschmidt
Tel: 040 28 01 51 0
E-Mail: pfennigschmidt@mahr-partner.de
IfaD Logo